Autor: thomas

Livestreams und Seiten mit religiösen Themen

Livestreams und Seiten mit religiösen Themen

Die Übertragung von Gottesdiensten im Fernsehen (Sonntags um 9:30 Uhr im ZDF, um 10.15 im bayerischen Fernsehen) und Radio, ist eine Möglichkeit, am Sonntagsgottesdienst teilzuhaben.
Fernsehgottesdienste in der ARD:
https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Kirche-und-Religion/Fernsehgottesdienste/Startseite

Internet-Livestream:

Die biblischen Texten der Sonntagsgottesdienste und Erläuterungen zu Ihnen:
https://www.dioezese-linz.at/site/bibelwerk/downloads/praktisches/article/141520.html

Einheitsübersetzung:
https://www.bibelwerk.de/verein/was-wir-bieten/bibel/

Diözese Rottenburg-Stuttgart
www.drs.de

Erzdiözese Freiburg https://www.ebfr.de

Stundenbuch
https://stundenbuch.katholisch.de/kalendertag.php

Tageslesungen:
https://erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/

Weitere Seiten:
https://www.kirche-und-leben.de

https://www.kath.de/

https://www.internetseelsorge.de/empfehlungen

https://www.geistliche-impulse.de/html/content/ueber_geistliche_impulsede.html

https://www.dbk.de/de/ueber-uns/gebetsimpuls/

https://www.drs.de/dateisammlung/gottesdienst-und-gebet.htm

https://www.drs.de/dateisammlung/gottesdienst-und-gebet.html

Hausgottesdienst am vierten Fastensonntag

Liebe Gemeindemitglieder,
mit dieser Gottesdienstvorlage wollen wir eine Hilfe anbieten, sich am Sonntag zu Hause mit Christinnen und Christen auf der ganzen Welt betend und feiernd zu verbinden. Der Gottesdienst kann alleine oder mit der Familie gebetet werden. Bitte laden Sie niemanden dazu ein, der nicht in Ihrer Wohnung zuhause ist. Die Vorlage kann mit eigenen Ideen, Gebeten und Liedwünschen ergänzt werden.

Die Leseimpulse sollen helfen, über das Evangelium ins Gespräch zu kommen. Der Kommentar kann helfen, über das Evangelium nachzudenken.
Im Internet finden Sie Anregungen, wie Sie diese Gebetszeit um weitere Gestaltungselemente (Bilder, Gedanken usw.) ergänzen können.

Download PDF Hausgottesdienst_4_Fastensonntag

Pfarrer Krist zur aktuellen Lage

Pfarrer Krist zur aktuellen Lage

Liebe Damen und Herren, liebe Schwestern und Brüder,

aufgrund der sich ausbreitenden Corona-Pandemie beschloss unser Bischof Dr. Gebhard Fürst zusammen mit dem von ihm geleiteten Krisenstab der Diözese die auch für Ludwigsburg geltende Anordnung, dass bis einschließlich 19. April alle öffentlichen Eucharistiefeiern und anderen Gottesdienste abgesagt sind. Die Sonntagspflicht ist für diesen Zeitraum ausgesetzt. Die Kirchen in der Diözese bleiben jedoch geöffnet, um den Menschen die Möglichkeit zum Gebet zu geben. Die Absage bis 19. April gilt auch für alle Veranstaltungen kirchlicher Träger. Alle Pfarrbüros sind weiterhin als seelsorgerliche Anlaufstellen zu den gewohnten Zeiten per Telefon oder E-Mail erreichbar. Die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin in seelsorgerlichen Fragen ansprechbar. Erstkommunionfeiern werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben. Auch Trauungen können bis Ende Mai nicht stattfinden, Tauffeiern werden verschoben. Beerdigungen finden nach den behördlichen Vorgaben der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt. In Krisensituationen stehen Seelsorgerinnen und Seelsorger den Kranken zur Seite und spenden ihnen auch die Sakramente. Die sonntägliche Eucharistiefeier um 9.30 Uhr in der Domkirche St. Martin in Rottenburg wird auf der diözesanen Homepage drs.de übertragen. Bei der Kirchengemeinderatswahl am kommenden Sonntag 22. März bleiben die Wahllokale geschlossen. Deshalb ist ausschließlich die Briefwahl möglich, zu der ausdrücklich eingeladen wird.

Dies ist für uns alle sehr hart – aber um der Schwachen und Gefährdeten willen notwendig. In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen vor, wie wir trotz widriger Umstände auch weiterhin für Sie seelsorgerlich da sein wollen.

Sie erreichen uns unter:

Pfarrer Alois Krist: Mail: a.krist@kath-kirche-lb.de   Tel. 07141/1411620      Vikar Mathias Michaelis: Mail: Mathias.Michaelis@drs.de   Tel. 07141/1411613        Pfarrbüro Zur Hl. Dreieinigkeit: Mail: info@hl-dreieinigkeit.de   Tel. 07141/1411600

Möge Gott Sie segnen und mit seinem Schutz umhüllen!

Ihr Pfarrer Alois Krist

Impulse von Vikar Mathias Michaelis

Impulse von Vikar Mathias Michaelis

Liebe Besucher,

um Sie auch in der Corono-Pandemie-Zeit mit Geistlicher-Nahrung versorgen zu können, habe ich eine Mailadresse eingerichtet, mit der Sie die Möglichkeit haben, einmal am Tag einen geistlichen Impuls zu erhalten. Lassen Sie sich überraschen.

Zugleich können Sie gerne auch an diese Mailadresse Ihre Gebetsanliegen senden, die Pfr. Dr. Krist und ich im Gebet und in der Feier der Eucharistie mit hinein nehmen.

Bitte senden Sie eine Mail an: SancteSpiritus-kath-kirche-lb@gmx.de
Ihnen Gottes Segen für Leib und Seele und bleiben Sie gesund!

Es grüßt Sie herzlich, Ihr Vikar Mathias Michaelis

KGR-Wahl nur Briefwahl möglich

KGR-Wahl nur Briefwahl möglich

Von den Entwicklungen um den Corona-Virus konnte auch die geplante Organisation der KGR-Wahlen nicht unberührt bleiben. Dazu hat der Krisenstab der Diözese diverse Entscheidungen getroffen, darunter auch diese mit folg. wesentlichen Rahmenbedingungen:

– Es werden am 21./22.2. keine Wahllokale geöffnet.

– Die Eingangsfrist für Wahlbriefe bei allgemeiner Briefwahl, wie sie bei Dreieinigkeit durchgeführt wird, wurde diözesanweit auf Sonntag 22.3.2020, 16 Uhr, im Einwurfbriefkasten des Pfarramts festgelegt.

Monstranz ist restauriert

Monstranz ist restauriert

Unsere kostbare Monstranz ist restauriert und sieht wunderschön aus. Die Kosten belaufen sich auf ca. Euro 5500. Jetzt kann sie bei der nächsten Fronleichnamsprozession eingesetzt werden. Wir bitten Sie um Ihre Spende, um die Unkosten begleichen zu können. Vielen Dank!

Einzelfallhilfe in der Katholischen Kirche Ludwigsburg

Einzelfallhilfe in der Katholischen Kirche Ludwigsburg

Die Angebote im sozialen Bereich bilden im Raum Ludwigsburg ein gutes und engmaschiges Netzwerk. Diese Angebote erfolgen in unterschiedlicher Trägerschaft:
Stadt, Landkreis, Caritas, Diakonie, AWO, DRK u.a.

Trotz der umfangreichen und kompetenten Einrichtungen gibt es Menschen, die keine passende Unterstützung für sich finden. Die Gründe sind vielseitig, u.a.:

  • Die Zugangsschwelle von Einrichtungen ist für manche Menschen zu hoch.
  • Einrichtungen sind oft auf bestimme Gruppen von Klienten ausgerichtet. Not, Sorgen und Probleme sind aber oft sehr individuell, Menschen sind sehr individuell.
  • Einrichtungen sind meist thematisch abgegrenzt, Not hat aber oft multiple Ursachen.
  • Oft gibt es längere Wartezeiten bei den Einrichtungen. Bürokratische Hindernisse verzögern. Oft ist aber spontanes, unmittelbares und kurzfristiges Handeln nötig.

Die Einzelfallhilfe der Katholischen Kirche Ludwigsburg setzt genau da an.

Diakon Dr. Gebhard Altenburger wird zwei Jahre nach seiner Berentung dieses Arbeitsfeld in begrenztem Umfang ehrenamtlich wieder aufnehmen. Die Grundlage dieser Arbeit liegt im Auftrag Jesu, das Evangelium zu verkünden und zu heilen. Lk 9,1-6. Es können alle Menschen kommen, denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht gut geht, die irgendeine Art von Unterstützung, Rat oder Begleitung wünschen, die ein offenes Ohr suchen. Die Begegnung erfolgt authentisch, zugewandt, achtsam, wertschätzend.

Die bisherige Erfahrung zeigt, dass es eine Vielfalt von Themen gibt, bei denen Menschen sich an die Einzelfallhilfe wenden wie z.B.:

  • Die Anforderungen im Beruf überfordern und lassen verzweifeln.
  • Finanzielle Engpässe aus ganz unterschiedlichen Gründen.
  • Glaubens- und Lebensfragen, Umgang mit Krankheit, Sterben und Tod.
  • Probleme, den Alltag zu meistern.
  • Probleme in der Partnerschaft/Familie
  • Probleme im Umgang mit pflegebedürftigen Angehörigen u.v.m.

Zuerst geht es dann, wie so oft, ums Zuhören, Annehmen, Wertschätzen – ohne zu bewerten. Oft sind dann weitere Recherchen erforderlich, bevor eine solidarische, individuelle, subsidiäre Unterstützung und/oder Begleitung erfolgt.

Diakon Altenburger bietet ab 20. Januar 2020 in der Regel montags von 14.00 bis 18.00 Uhr im HKL eine niederschwellige Anlaufstelle zur Einzelfallhilfe an. Darüber hinaus erfolgt bei Bedarf der Kontakt über das
Pfarrbüro am Marktplatz. Tel: 07141 1411-600

E-Mail: dreieinigkeit@kath-kirche-lb.de

Mitfeier der Tagzeiten-Liturgie

Mitfeier der Tagzeiten-Liturgie

Herzliche Einladung zur Mitfeier des Stundengebetes in der Dreieinigkeitskirche:

Sonntag 18.00 Uhr Vesper

Dienstag 18.00 Uhr Vesper

Mittwoch 8.00 Uhr Laudes

Donnerstag 8.00 Uhr Laudes

Freitag 8.00 Uhr Laudes

Samstag 8.00 Uhr Laudes

Theme: Overlay by Kaira