40 Tage nach Weihnachten

Das Geheimnis des Festes der „Darstellung des Herrn“, das wir 40 Tage nach Weihnachten feiern, bringt Peter Gerloff gekonnt auf den Punkt. Beim Namen des Festes könnte man zu erst eine Selbstinszenierung des Herrn vermuten. Doch Gerloff, der greise Simeon und Hannah führen uns erneut die Sehnsucht nach der Begegnung mit IHM vor Augen. Wie schnell hat uns alle, nach den Weihnachtsfeiertagen der Alltag wieder in Beschlag genommen. Die Segnung der Kerzen und die darauffolgende Lichterprozession in unserer Liturgie möchte uns im neuen Jahr erneut dazu einladen, wie in den Roratemessen der Adventszeit wachsam zu bleiben für die Begegnungen mit IHM und untereinander. Uns Allen gilt der Zuruf: „Volk Gottes zünde Lichter an!“

Wir feiern das Fest „Darstellung des Herrn“ am 02.02.2021 um 18.00 Uhr in Dreieinigkeit und beginnen auf dem Marktplatz vor der Kirche unter Berücksichtigung der Pandemieauflagen. Gern dürfen Sie eigene Kerzen zum Segnen mitbringen – anders als sonst bleiben diese in diesem Jahr bei Ihnen am Platz. Im Anschluss an den Gottesdienst wird der Blasius-Segen erteilt.

Theme: Overlay by Kaira