Verschiebung der Firmung 2020

Setz die Segel— so lautet ja das diesjährige Motto—momentan ist eher Flaute, doch auch da kann man das Segel neu ausrichten, den Stillstand überwinden und auch den Blickwinkel ändern, um einmal wieder den Fahrtwind zu spüren.

Die momentane Krise macht der ganzen Welt zu schaffen und fordert flexible Lösungen an allen Ecken und Enden. Auch die Kirchen sind in vielerlei Hinsicht davon betroffen.

Um Menschen zu schützen, die man lieb hat, muss man Abstand halten. Dass dadurch ein Fest wie die Firmung nicht wie gewohnt und gewünscht stattfinden kann, erklärt sich leider von selbst. Deshalb hat der Bischof am 20.04.2020 entschieden, dass nun nicht nur die Erstkommunionen, sondern auch die Firmgottesdienste bis zu den Sommerferien ausfallen müssen.

Wir haben uns nach einem möglichen Ersatztermin für die Firmung erkundigt und diesen mit dem Firmspender Oliver Merkelbach besprochen.

Die Firmung wird nun voraussichtlich am Sonntag, 22.11.2020 um 15 Uhr in Dreieinigkeit stattfinden.

Bis dahin wird die Firmvorbereitung aber keine Pause machen, sondern neue Wege nutzen,um die Jugendlichen auf ihrem Weg zu begleiten. Die Firmteamer haben Päckchen zusammengestellt und ausgetragen, die Impulse und andere Materialien zur Vorbereitung beinhalten. Ein Austausch findet über Videokonferenzen oder auch anderen sozialen Medien statt.  Nach den Sommerferien hoffen, wir, dass wir noch das ein oder andere Treffen im real life  haben werden können.
Egal, wie es dieses Jahr läuft, eines ist sicher: Der Heilige Geist findet immer Wege, um zu den Menschen zu kommen.

Wir freuen uns mit den Jugendlichen diesen Weg gemeinsam zu gehen.

Für das Fimteam

Andreas Greis

Theme: Overlay by Kaira