Kirchengemeinde zur heiligsten Dreieinigkeit Ludwigsburg

ein Ort wo Leben eine echte Chance bekommt

  • Gottesdienste

    Die monatliche Übersicht aller Gottesdienste können Sie hier als PDF Dokument herunterladen.
  • Termine

    Einen Auszug aus dem Planungskalender finden Sie hier.

     

Jahresschluss

27.12.18 (Ankündigungen Termine)

Am Montag 31.12. wollen wir in der Eucharistiefeier um 18.00 Uhr in der Dreieinigkeitskirche Gott für das zu Ende gehende Jahr 2018 danken und am Schluss das „Großer Gott wir loben Dich“ anstimmen

Kommentare deaktiviert für Jahresschluss

Neujahrsgottesdienst

27.12.18 (Ankündigungen Termine)

Der Neujahrsgottesdienst am 01.01.2019 findet um 11.00 Uhr in der Dreieinigkeitskirche statt und wird von einer Jazzband musikalisch begleitet. Im Anschluss an den Gottesdienst findet im Eingangsbereich der Kirche ein Stehempfang statt, der die Gelegenheit bietet, sich bei Sekt und Häppchen einander ein gesegnetes neues Jahr zu wünschen.

Kommentare deaktiviert für Neujahrsgottesdienst

Alles beginnt mit der Sehnsucht

17.12.18 (Gemeinde aktuell)

Von der jüdischen Schriftstellerin Nelly Sachs stammt folgendes Gedicht: „Alles beginnt mit der Sehnsucht, immer ist im Herzen Raum für mehr, für Schöneres, für Größeres. Das ist des Menschen Größe und Not: Sehnsucht nach Stille, nach Freundschaft und Liebe. Und wo Sehnsucht sich erfüllt, dort bricht sie noch stärker auf. Fing nicht auch Deine Menschwerdung, Gott, mit dieser Sehnsucht nach dem Menschen an? So lass nun unsere Sehnsucht damit anfangen, Dich zu suchen, und lass sie damit enden, Dich gefunden zu haben“.
Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Alles beginnt mit der Sehnsucht

Durch die Türen des Advent

03.12.18 (Ankündigungen Termine)

Erster Advent Samstag, 01. Dezember 2018
„Den Blick durch das Schlüsselloch wagen“
Ein scheinbar kleiner Blick in die Zukunft birgt Hoffnung. Das Schlüsselloch—Ein begrenzter Blickwinkel und doch sehen wir das Ganze.
18.00 Uhr Gottesdienst zur ökumenischen Adventseröffnung.
20.00 bis 6.00 Uhr Liturgische Nacht –
Dem Herrn entgegen wachen!
Stille*Gesang*Gebet*Meditation

Zweiter Advent Samstag, 08. Dezember 2018
„Ein Türspalt weit öffnen“
Die Tür einen Spalt weit öffnen, den Blick wagen. Die Strahlen aufnehmen, mit Freude und Neugier.
18.00 Uhr Gottesdienst

Dritter Advent Samstag, 15. Dezember 2018
„Eine Tür zu machen für Neues“
Abschließen—sich versöhnen.
Dem Neuen Raum zum Entstehen geben.
18.00 Uhr Gottesdienst
19.00—21.00 Uhr Fest der Versöhnung
Gelegenheit zur Anbetung, Zeit zum Gebet, Taize- & Worship—Lieder, Stationen zur Versöhnung, Einzelseen, Lebensgespräche & Beichtgelegenheit

Vierter Advent Samstag, 22. Dezember 2018
„Die Tür aufstoßen und durchschreiten“
Selbst aktiv werden. Eigene Kräfte einsetzen, den Schritt gehen, das Neue erleben. Gestärkt weiter gehen.
18.00 Uhr Gottesdienst

Kommentare deaktiviert für Durch die Türen des Advent

Krabbeltreff

01.12.18 (Gemeinde aktuell)

Im neuen Jahr gibt es einen Krabbeltreff für die Kleinen und Kleinsten (<2J).
Er findet ab 15.01.2019 immer Dienstag um 15.30 im Haus der katholischen Kirche am Marktplatz statt.
Bei Rückfragen bitte bei Krabbelgruppe-LB@gmx.net melden.
Bitte eigene Krabbelunterlage mitbringen.

Kommentare deaktiviert für Krabbeltreff

Abend der Versöhnung

30.11.18 (Ankündigungen Termine)

Herzliche Einladung zum Abend der Versöhnung am Samstag 15.12. in der Dreieinigkeitskirche. Um 18.00 Uhr ist Eucharistiefeier mit besinnlichen Impulsen.
Anschließend besteht Gelegenheit, sich bei Einzelgesprächen und Beichtgesprächen auszusprechen und sich Gottes Segen und Vergebung schenken zu lassen.

Kommentare deaktiviert für Abend der Versöhnung

Start der Firmvorbereitung

07.11.18 (Gemeinde aktuell)

Alle Firmbewerber/-innen sind herzlich zum Jugendgottesdienst am So. 25.11. um 18.00 Uhr in die Dreieinigkeitskirche eingeladen.

Kommentare deaktiviert für Start der Firmvorbereitung

Präsenz am Holztisch zeigen – wie?

07.11.18 (Gemeinde aktuell)

am Sa. 24.11. den Vormittag von 9.00 Uhr–12.00 Uhr mit Klinikpfarrer Matthias Burr als Gesprächspartner im Haus der Katholischen Kirche zu verbringen. Es geht um Fragen à la: Welcher Grundhaltungen bedarf es, wenn ich am Holztisch im „wok on fire“ oder im Haus der Katholischen Kirche den „Präsenz“-Dienst übernehme? Was sage ich, was sage ich nicht?

Kommentare deaktiviert für Präsenz am Holztisch zeigen – wie?

Eucharistische Anbetung

04.10.18 (Gemeinde aktuell)

Herzliche Einladung zur Eucharistischen Anbetung freitags um 18.45 Uhr nach der Abendmesse. Wie gewohnt wird die erste Viertelstunde mit Impuls, Gebet und Lied umrahmt. Um 19.00 Uhr wird der eucharistische Segen erteilt. Danach ist eine kleine Zäsur für diejenigen, welche nach Hause gehen wollen. Wer bleiben will, kann bis 19.30 Uhr in Stille vor dem eucharistisch gegenwärtigen Herrn verweilen.

Kommentare deaktiviert für Eucharistische Anbetung

Verabschiedung von Vikar Peter Hohler

07.09.18 (Gemeinde aktuell)

Die diesjährige Urlaubsfreude wurde bei uns allen bei der Bekanntgabe, dass Vikar Peter Hohler Ludwigsburg verlassen und in Rottenburg neuer Bischofssekretär werden soll, sehr deutlich gemindert. Wir hatten uns schon darüber gefreut, dass er noch ein Jahr bei uns bleiben kann – und jetzt kam es ganz anders. Seit Sommer 2016 hat Vikar Hohler bei uns sehr segensreich gewirkt: In seinen tiefgehenden, theologisch anspruchsvollen und zugleich lebensnahen Predigten hat er die Menschen sehr angesprochen. Im Gottesdienst hat Vikar Hohler stets die Freude an Gott ausgestrahlt. Ihm ist es gelungen, insbesondere auch den jungen Menschen (Ministranten, Firmlingen) einen lebendigen Zugang zum Glauben an Gott zu eröffnen. Bei seinen vielen Begabungen und als ehemaliger Student des „Germanicum“ in Rom blieb er dennoch stets „auf dem Boden“ und war allen Menschen gleichermaßen auf Augenhöhe achtsam und wertschätzend zugewandt. Der coole Typ für die jungen Menschen war zugleich der tiefgläubige Mitchrist und Seelsorger, der seinen Glauben authentisch und unspektakulär vorlebte. Als diesen werden wir ihn in Zukunft sehr vermissen! Für mich persönlich war er ein Mitbruder, mit dem ich nicht nur bete und bisweilen zu Mittag esse, sondern auch einer, mit dem ich sehr inspirierende und aufbauende Gespräche führen durfte. Wir danken Herrn Vikar Peter Hohler, dass er seine vielen Begabungen bei uns segensreich eingesetzt hat. Wir danken ihm ebenso, dass er in der pfarrerlosen Zeit in besonderer Weise Verantwortung übernommen hat und so mit vielen Menschen innerlich zusammengewachsen ist. Am Sonntag 16.9. 2018 verabschieden wir uns im Gottesdienst um 10.05 Uhr in der Dreieinigkeitskirche von Vikar Peter Hohler.

Pfarrer Alois Krist

Kommentare deaktiviert für Verabschiedung von Vikar Peter Hohler