Kirchengemeinde zur heiligsten Dreieinigkeit Ludwigsburg

ein Ort wo Leben eine echte Chance bekommt

  • Gottesdienste

    Die monatliche Übersicht aller Gottesdienste können Sie hier als PDF Dokument herunterladen.
  • Termine

    Einen Auszug aus dem Planungskalender finden Sie hier.

     

Ruhegebet

17.05.19 (Ankündigungen Termine)

Am Dienstag 4. Juni findet von 17.30 Uhr – 17.55 Uhr im Meditationsraum von Dreieinigkeit vorne rechts das Ruhegebet statt. Bereits ab 17.00 Uhr wird Wolfgang Klee da sein und für den persönlichen Austausch zur Verfügung stehen.

Keine Kommentare »

Weinberggottesdienst in Hoheneck

17.05.19 (Ankündigungen Termine)

Herzliche Einladung zum ökumenischen Weinberggottesdienst mit Pfarrerin Kirsch und Diakon Greis am Sonntag 2. Juni um 11.00 Uhr in Hoheneck.

Keine Kommentare »

Blutritt in Weingarten

17.05.19 (Ankündigungen Termine)

Am 31.5. findet der traditionsreiche Blutritt mit mehreren Tausend Reitern in Weingarten statt, bei dem die Blutreliquie in Erinnerung an Christi Hingabe durch die Flur getragen wird. Pfarrer Krist wird um 9.00 Uhr die Pilgermesse zelebrieren.

Keine Kommentare »

Meditation im Alltag

17.05.19 (Gemeinde aktuell)

Meditationsangebot im Haus der Kath. Kirche

Termin:         Dienstag, 4.6./2.7., 19 – 20 Uhr

Ort:              Ludwigsburg, Haus der Kath. Kirche, Marktplatz 5

Referent/in:   Blanka Mandel-Biesinger, Birgitta Negwer, Christin Probst-Wolfram, Jörg Maihoff

Kosten:         EUR 2,- pro Abend (auf Spendenbasis)

Anmeldung:   Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

 

Regelmäßig bieten wir ein festes Meditationsangebot mit einem klaren Ablaufschema im Haus der Kath. Kirche an. Die einzelnen Elemente sind: Lieder, Ankommen, angeleitetes Sitzen in der Stille, Impuls, Tagesabschluss. Eingeladen sind alle, die Interesse an einer solchen Meditationsform haben!

 

 

Keine Kommentare »

Sektverkauf des Arbeitskreises Klausenburg

05.05.19 (Gemeinde aktuell)

Samstag, den 18. Mai, 10-13 Uhr

am Marktbrunnen

Der Arbeitskreis Klausenburg möchte wieder Geld sammeln zugunsten des Sozialprojektes der rumänisch-katholischen Partnergemeinde in Klausenburg. Von dem gesammelten Geld werden von der Partnergemeinde Lebensmittel für die Hilfebedürftigen gekauft. Die Lebensmittelpreise sind ähnlich wie bei uns, die Löhne sind jedoch bei der Klientel, um die es geht, minimal. Wir wissen, dass unsere Partnergemeinde dieses Geld gewissenhaft zugunsten der Hilfebedürftigen einsetzen wird.

Kommentare deaktiviert für Sektverkauf des Arbeitskreises Klausenburg

Haydns „Schöpfung“ wird in St. Johann aufgeführt

11.04.19 (Gemeinde aktuell)

Ein großes Konzert planen die Chöre der Dreieinigkeitsgemeinde an Muttertag, dem 12. Mai um 18.00 Uhr. Der Jugendchor, Kirchenchor und der Ludwigsburger Kammerchor führen in St. Johann – Gänsfußallee 22 die „Schöpfung“ von Joseph Haydn auf.

Auf dem Höhepunkt seiner kompositorischen Laufbahn gelang es Haydn (1732-1809) dieses Werk zu schaffen, das neue Maßstäbe setzte. Das mitreißende Oratorium eroberte schon die damalige Musikwelt im Sturm und hat an seiner Kraft und Eleganz bis heute nichts eingebüßt.

Die Handlung ist wohlbekannt: Nichts Geringeres als die biblische Erschaffung der Welt, des Himmels und der Erde, wird hier in Töne übersetzt und vor den Hörern ausgebreitet. Den Bibelworten »Und es ward Licht« folgt einer der berühmtesten C-Dur-Klänge der klassischen Musikliteratur – Symbol der Hoffnung auf eine neue christlich geprägte Welt, in der das Licht für das Gute, das Leben schlechthin steht.

Es werden erstklassige Solisten zu hören sein: Susanne Winter (Sopran) sang am Tiroler Landestheater in Innsbruck und war in Ludwigsburg bereits bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen unter Michael Hofstetter zu hören. Marcus Ullmann (Tenor) sang bereits am Staatstheater Mainz und die Semperoper Dresden, arbeitete mit namhaften Dirigenten, wie Marcus Creed, Kent Nagano zusammen. Regelmäßig Liederabende, sowie zahlreiche Rundfunk- und Fernsehmitschnitte belegen seine Vielseitigkeit. Raimund Nolte (Bass) war bereits 2015 bei der Aufführung des Messias mit dem Ludwigsburger Kammerchor zu hören. Er sang an zahlreichen europäischen Opernhäusern, ist regelmäßig bei den Bayreuther Festspielen zu hören und sang unter Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, Trevor Pinnock, René Jacobs. Musikalisch begleitet werden Solisten und Chöre von Mitgliedern der Stuttgarter Staatsoper. Die Gesamtleitung liegt bei Susanne Obert.

 

Kommentare deaktiviert für Haydns „Schöpfung“ wird in St. Johann aufgeführt

Kinder- und Familienkonzert zu „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn

11.04.19 (Gemeinde aktuell)

Was will Joseph Haydn mit seinem Oratorium „Die Schöpfung“ den Zuhörern erzählen? Warum braucht man für ein Konzert so viele Menschen und Instrumente? Und wie klingen eigentlich Würmer, die sich durch feuchte Erde wühlen? Diese und viele weitere Fragen will das Kinder- und Familienkonzert klären.

Im Mittelpunkt des Konzerts mit dem Titel „Raphaels Auftrag“ stehen die Erzengel Gabriel, Uriel und Raphael. Sie haben von Gott den Auftrag erhalten, den Kindern in Ludwigsburg von der Entstehung der Welt zu berichten. Und so machen sie sich – getarnt als Konzertsänger – auf den Weg in die Kirche St. Johann. In kurzen Szenen erklingen Ausschnitte aus der originalen Musik von Haydn, die kindgerecht erklärt werden. Rund 60 Mitwirkende der Chöre von Dreieinigkeit in der Rolle als Himmlische Heerscharen, werden mitwirken: der Ludwigsburger Kammerchor, der Kirchenchor und der Jugendchor der Dreieinigkeitsgemeinde. Außerdem 3 Solisten (Erzengel) und Instrumentalisten der Staatsoper Stuttgart. Das rund einstündige Konzert ist für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren konzipiert.

Es findet an Muttertag, am Sonntag, 12. Mai um 15 Uhr in der Kirche St. Johann/ Gänsfußallee 22 statt.

Eintrittskarten im Vorverkauf ab 26.4. in der Marktapotheke Ludwigsburg

Konzert 18.00 Uhr: 20 €/ 15 €, an der Abendkasse 23 € / 18 €, 50% Ermäßigung für Schüler und Studenten, Schwerbehinderte und Sozialpassinhaber 3 €

Kinderkonzert 15 Uhr: 4 €/ Erwachsene 7 €

Kommentare deaktiviert für Kinder- und Familienkonzert zu „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn

Letzte Disco in den Jugendräumen St.Paulus

11.04.19 (Gemeinde aktuell)

Da die Ära der aktuellen Jugendräume in St. Paulus langsam aber sicher schweren Herzens zu Ende geht, wollen wir die verbleibende Zeit nutzen, und die Räume noch einmal so richtig beleben! Hierfür laden wir für Samstag, den 20. April 2019, alle Jugendlichen, ,,ehemaligen Jugendlichen‘‘, Jugendraum-Benutzer und alle anderen Feierlustigen zu einer letzten Partyreihe in die Jugendräume ein. Von aktueller Jugend bis Gründungsmitgliedern sind alle herzlich eingeladen! Los geht es direkt nach dem Osternachtsgottesdienst um ca 22 Uhr! Über zahlreiche Besucher freuen wir uns sehr! Und wer an diesem Termin nicht dabei sein kann, für den gibt es noch mindestens eine weitere Möglichkeit direkt zum Vormerken: auch am 13. Juli werden wir abends ab 20 Uhr die Räume unsicher machen.

 

Kommentare deaktiviert für Letzte Disco in den Jugendräumen St.Paulus

Handy-Nachhilfe? Plätze frei im Projekt SmartCoach

11.04.19 (Gemeinde aktuell)

Haben Sie Fragen zu Ihrem Smartphone und niemanden der es Ihnen erklärt? Dann können Sie diese jetzt an ehrenamtlich engagierte Schülerinnen und Schüler stellen. Das Projekt Smartcoach sucht sechs aufgeschlossene Seniorinnen und Senioren, die sich zu verschiedenen Mittwochsterminen in der Mittagszeit mit den Jugendlichen treffen. Die Treffen finden in der Jugendkirche Ludwigsburg, Solitudestr. 5, statt. Das Angebot ist kostenlos, die Plätze sind beschränkt und werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Kontakt: Selina Rau, s.rau@jukis.de

+49 178 5316906

 

Kommentare deaktiviert für Handy-Nachhilfe? Plätze frei im Projekt SmartCoach

Neues von unserer Nachbarschaftshilfe

11.04.19 (Gemeinde aktuell)

Im März fand wieder ein Helfertreffen der Nachbarschaftshilfe statt. Dieses Mal zum Thema: „Mein Engagement als Helfer(in) in der Nachbarschaftshilfe bewirkt für mich….für andere…..“
Hierbei haben sich die Helferinnen und Helfer intensiv ausgetauscht und viele gute Gründe nennen können, warum es gut tut,  andere zu unterstützen. Und was die Hilfe, die man gibt, bei einem selbst Positives bewirken kann. Auch über ihre Erfahrungen bei ihren aktuellen Einsätzen konnten die Helferinnen und Helfer sprechen. Wir sind eine nette Gruppe und über neue Helferinnen und Helfer würden wir uns sehr freuen. Freie Zeiteinteilung, eine Aufwandsentschädigung, interessante Fortbildungen und Möglichkeiten zur Begegnung bieten wir Interessierten an. Sind

Sie neugierig geworden? Dann melden Sie sich bitte bei:

Martina Molinski, E-Mail: m.molinski@kath-kirche-lb.de, Tel: 07141/1290479
Dorota Scharmach, E-Mail: d.scharmach@kath-kirche-lb.de, Tel: 07141/33688

Kommentare deaktiviert für Neues von unserer Nachbarschaftshilfe