Kirchengemeinde zur heiligsten Dreieinigkeit Ludwigsburg

ein Ort wo Leben eine echte Chance bekommt

  • Gottesdienste

    Die monatliche Übersicht aller Gottesdienste können Sie hier als PDF Dokument herunterladen.
  • Termine

    Einen Auszug aus dem Planungskalender finden Sie hier.

Wenn Engel reisen … – Cantores Trinitates vertreiben die Regenwolken über Freiburg.

21.05.17 (Rückblicke)

 

Diesmal ging unsere Chorfreizeit nach Freiburg. Am Donnerstag, 20. April 2017 fuhren wir neun „Großen“ – der Jugendchor – zusammen mit unserer Chorleiterin, Susanne Obert, erst mit dem Zug und dann mit der Tram zur Jugendherberge. Die erste Probe fand gleich nach dem Mittagessen statt. Anschließend blieb noch genügend Zeit zu einer kleinen Wanderung nach St. Othilien. Zurück ging es über die St. Wendelin-Kapelle und einer Hollywoodschaukel mitten im Wald mit Blick auf den Feldberg, auf dem noch Schnee lag. Und wir saßen im Sonnenschein! Am Abend dann das erste Highlight: Der Dieb Neunfingerle aus dem Mittelalter führte uns zu „Bürger, Galgen, alte Häuser“. Das war klasse. Bei manchen Geschichten wurde uns ganz heiß (Hexen!), obwohl es nach Einbruch der Dunkelheit bitterkalt wurde. Am nächsten Tag nahmen wir nach einer erneuten Probe den Kinderchor in Empfang. 22 Kinder und 7 Eltern brachten Leben in die Juhe und zusammen mischten wir die deutschen, italienischen und Mittag völlig erledigte, zombiegleiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Ludwigsburg aus dem Zug. Schön war`s und wir danken allen, die uns immer wieder diese tollen Erlebnisse ermöglichen und vor allem unserer Chorleiterin Susanne Obert.

Hanna und Sara Wagner

Keine Kommentare »

Walk and Pray – Atmen – Gehen – Beten

07.05.17 (Gemeinde aktuell)

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“

Für Menschen, die in der Bewegung zu ihrer Mitte finden wollen.

Einmal im Monat starten wir am Samstagvormittag um 9:00 Uhr an der „Wunderbar“, Marktplatz 5. Wir walken, achten auf unseren Atem und erfahren spirituelle Impulse. Begleitet wird „Walk and Pray“ von einer Walkingtrainerin und von Pastoralreferentin Elisabeth Dörrer- Bernhardt.

e.doerrer-bernhardt@kath-kirche-lb.de

Sie sind herzlich eingeladen!

Start: 20.05.2017

Voraussichtliche Folgetermine: 24.Juni,

  1. Juli, 30.September

Voraussetzung: Bequeme Kleidung, Laufschuhe und normale Kondition

Kommentare deaktiviert für Walk and Pray – Atmen – Gehen – Beten

Martin Luther – 500 Jahre Reformation – aus katholischer Sicht

07.05.17 (Gemeinde aktuell)

Die Bedeutung Martin Luthers für Katholiken, sein Anliegen der Reform, Luthers Glaubenskraft, Luther als Kind seiner Zeit mit hellen und dunklen Stellen,

Reformation heute.

Referent: Pfarrer Dr. Wolfgang Gramer

1942 in Waiblingen geboren, 1969 Vikar an der Dreieinigkeit Ludwigsburg, Pfarrer an verschiedenen Orten der Diözese, 10 Jahre im argentinischen Busch, jetzt im Ruhestand.

Wann: Freitag, 19. Mai um 19.30 Uhr

Wo: Haus der Katholischen Kirche, Begegnungsräume, Saal, Marktplatz 5

Kommentare deaktiviert für Martin Luther – 500 Jahre Reformation – aus katholischer Sicht

Einladung zur Maiandacht für Kleine und Große

07.05.17 (Gemeinde aktuell)

Am Dienstag, 09.05.2017 um 14.30 Uhr an der Grotte im Kloster-Park für Kindergartenkinder und ihre Familien.

Wir feiern eine halbstündige Andacht zum Thema „Maria, die Mutter Jesu“.

Bitte Decken zum Sitzen mitbringen.

Kommentare deaktiviert für Einladung zur Maiandacht für Kleine und Große

Familiencafé in der Wunderbar am Marktplatz Vernissage des Schulkindergartens für körperbehinderte Kinder

07.05.17 (Gemeinde aktuell)

Am 13. Mai 2017 sind alle Familien ab 10.30 Uhr wieder in die Wunderbar im Haus der Katholischen Kirche am Marktplatz eingeladen.

Bei einer Vernissage werden besondere Kunstwerke von den Kindern des Schulkindergartens für körperbehinderte Kinder in Hoheneck vorgestellt, umrahmt mit Musik und leckeren Häppchen.

Kommen Sie einfach vorbei! – Eine Anmeldung braucht es nicht!

Angeboten wird das inklusive Familiencafé von zwei katholischen Fachstellen: Familienpastoral und Seelsorge bei Menschen mit Behinderung.

Kommentare deaktiviert für Familiencafé in der Wunderbar am Marktplatz Vernissage des Schulkindergartens für körperbehinderte Kinder

Ökumenisches Wandelkonzert zum Reformationsjubiläum 2017

07.05.17 (Gemeinde aktuell)

Die ACK (Arbeitskreis christlicher Kirchen) lädt an Christi Himmelfahrt ganz herzlich zu kurzen Konzerten und Impulsen an vier verschiedenen Stationen ein.

Station 1: 14,00 Uhr: Projektchor in der Neuapostolischen Kirche, Osterholzallee 26

Station 2: 15,30 Uhr: Singen mit Posaunenklang, Ev.-Method. Christuskirche, Friedrichstr.22a

Station 3: 17,00 Uhr: Gospelchor, Ev. Kirche der Karlshöhe, Auf der Karlshöhe3

Station 4: 18,00 Uhr: Cantores Trinitatis Kinder- und Jugendchor, Kath. Schlosskirche Ludwigsburg.

Wenn Sie zum Mottolied „Verleih uns Frieden gnädiglich“ im ACK Projektchor mitsingen wollen: Mo.,08.05. und 22.05., 20,00 Uhr, NAK, Osterholzallee 26.

Kommentare deaktiviert für Ökumenisches Wandelkonzert zum Reformationsjubiläum 2017

Feier der Firmung am 28. Mai 2017

07.05.17 (Gemeinde aktuell)

Von Oktober 2016 bis Mai 2017 haben sich die Jugendlichen auf den Tag ihrer Firm Spendung vorbereitet.

Im Mittelpunkt der Vorbereitung und den 4 Starter Samstagen stand immer die eigene Beziehung zu Gott – der eigene Glaube. Die Zusage Gottes und damit das Erkennen „Ich leuchte in der Welt“. Meine Beziehung und mein Bild von Gott „Ich und Gott“. Gottes Sohn als Wegbegleiter, Ich selbst in der Nachfolge Jesu „Ich und Jesus“. Die Gaben des Heiligen Geistes in mir „Ich und der Heilige Geist“. Einfach Mal    JA!

Die eigene Zusage zum Glauben, das Mitwirken und Gestalten des Firm Gottesdienstes.

Über diese Starter Samstage hinaus haben sich die Jugendlichen in den feel good god Gottesdiensten „sinnvoll“ in die Gemeinde eingebracht. Mit allen Sinnen Gottesdienst feiern und erleben. Sehen, hören, schmecken und fühlen, wie Gott spürbar werden kann.

Sinnvoll? Einfach Mal JA! Mit dieser eigenen Zusage  – der Firmung – darf der Glaubensweg der Jugendlichen nun mit einem neuem, verändertem Blick weitergehen.

Ich brauche mehr zum Leben. Ich nehme Gott mit in mein Leben. Den Halt und die Stärke, die Zuversicht und die Hoffnung, die Begegnung und die Liebe – in Gott und in der Gemeinschaft. Mit diesem Zuspruch dürfen die Firm Bewerberinnen und Firm Bewerber gestärkt in ihren Firm Gottesdienst gehen.

Am Sonntag, 28. Mai, wird ihnen Caritasdirektor Oliver Merkelbach, im Auftrag des Bischofs die Firmung spenden.

Gefirmt werden:

Taisha Bader, Noah Bartruff, Ann-Kathrin Baum, Sandra Benard-Johnson, Jonas Brichzin, Justin Briz, Hannah Caca, Selina Casagrande, Luca Deimling, Amelie Eckstein, Ralf Eisele, Klara Fischer, Marie-Claire Giugno, Clara Lämmer, Sarah-Michelle Lesic, Hanna Liebich, Stela Markovic, Sebastian Pendt, Lorena Pinzone Carballo, Jakob Rechberger, Carla Reischl, Michael Ruschin, Amandine Solacroup, Lina Schulte, Hanna Wagner.

 

Begleitet auf ihrem Weg wurden sie durch, Vikar Peter Hohler, Silvia Capalija, Tobias Fries und Katja Holz.

Wir wünschen den Jugendlichen, dass Sie diese kostbare Zusage Gottes und viele „sinnvolle“ Glaubensmomente für sich entdecken und spüren können. Wir wünschen Ihnen gute Begleiter auf Ihrem Glaubensweg.

 

Die Gemeinde ist herzlich eingeladen die jungen Erwachsenen auf diesem Weg im Gottesdienst um 10.00Uhr zu begleiten.

 

Kommentare deaktiviert für Feier der Firmung am 28. Mai 2017

Handauflegen im Gebet

07.05.17 (Gemeinde aktuell)

Einmal im Monat, samstags zwischen 13.30- 14.30 Uhr auf ein paar Minuten vorbeischauen im Meditationsraum des Hauses der Katholischen Kirche, sich einige Minuten guttun, aus der Hektik und dem Trubel aussteigen, Kraft tanken, still werden. 27.05., 24.06., 29.07., 26.08., 30.09., 28.10., 25.11., 16.12.2017

Kommentare deaktiviert für Handauflegen im Gebet

Ostern 2017

14.04.17 (Gemeinde aktuell)

titelLiebe Mitglieder unserer Dreieinigkeits-Gemeinde,

wie häufig hören wir in diesem Jahr in den Nachrichten von unschuldig Getöteten? Wie oft stehen wir an den Gräbern dieser Tage, an den Plätzen, an denen Menschen durch Terror, Hunger, Krieg ums Leben gekommen sind? Vielleicht haben Sie auch selbst in diesem Jahr schon jemand zu Grabe tragen müssen. Es ist zum Weinen!

Weinend steht Maria von Magdala am Grab Jesu. Trauer und Einsamkeit quälen sie. Jesus, der ein liebevolles Leben gepredigt und gelebt hat, ist ebenso Opfer der Gewalt geworden, wie viele andere vor und nach ihm auch. Die scheinbare Sinnlosigkeit dieser Tode zerreißen sie innerlich. Und wie sie sich auch wendet – aus diesem dunklen Loch kommt sie alleine nicht mehr heraus. Erst, als da plötzlich ein anderer ist, als sie mit ihrem Namen angesprochen wird, fühlt sie langsam die Angst schwinden. Als sie Jesus begegnet, wird ihre Trauer geheilt und sie fasst wieder Mut.

Begegnungen, die Menschen heilen, finden in den Tagen nach Ostern immer wieder statt. Solche Begegnungen ereignen sich hoffentlich auch in unserer Gemeinde immer wieder. Wir versuchen gerade, konkrete Orte zu schaffen, an denen es geschehen kann, dass im einfachen Kontakt zwischen Menschen die lebensstiftende Gegenwart unseres Gottes spürbar wird. Das gilt besonders für das Haus der Katholischen Kirche hier am Ludwigsburger Marktplatz. Vielfältige Begegnungen finden da statt an unserem Holztisch, an unserem „Ankomm-Punkt“, bei unseren Angeboten und Veranstaltungen, die einladen zum gemeinsamen erzählen, feiern, lachen… Auch für Menschen in sozialen Nöten soll hier ein Ort sein, wo zugehört und geholfen wird. So finden hoffentlich viele Begegnungen statt, die das Leben in kleinen Schritten heil machen.

Gerade über die Ostertage erinnern wir uns, dass das Versprechen der Auferstehung auch heute gilt: Gott hilft im konkreten Leben weiter, auch wenn es noch so unmöglich scheint. Wir feiern und vergegenwärtigen uns das in den Gottesdiensten, zu denen wir Sie herzlich einladen. Feiern Sie mit uns das Geheimnis von Tod und Leben – Lassen sie sich rufen wie Maria von Magdala und begegnen Sie dem Auferstandenen!

Für dieses Osterfest 2017 wünschen wir Ihnen von Herzen, dass Sie in den kleinen Begegnungen Gottes heilsame Nähe erleben dürfen. Frohe und gesegnete Ostern!

 

Kommentare deaktiviert für Ostern 2017

Emmausgang

12.04.17 (Gemeinde aktuell)

Der Emmausgang geht dieses Jahr von Grünbühl nach Hoheneck. Treffpunkt ist um 6 Uhr morgens in der Kirche St. Elisabeth in Grünbühl.

Die Emmausgänger schließen sich nach ihrer Wanderung dem Gottesdienst in Hoheneck an, der dort um 7.30 Uhr beginnt.

Den Abschluss bildet das gemeinsame Frühstück im Kloster.

Kommentare deaktiviert für Emmausgang